Tue. Jun 25th, 2024

Wenn Sie diesen Artikel kurz nach der Veröffentlichung lesen, verpassen Sie wahrscheinlich den Grand Prix von Monaco. Oder Sie erledigen mehrere Dinge gleichzeitig, was ich nicht empfehlen würde: Augen auf die Straße! So oder so bringt TAG Heuer zur Feier des Rennens von Monaco eine neue Version seines Monaco Chronographen heraus.

Werfen Sie mit mir einen ersten Blick auf dieses neue Modell von TAG Heuer, in Schwarz und Blau mit gelben Akzenten.

Ein neues Outfit für die TAG Heuer Monaco
Unter der Haube ist dies die gleiche Uhr wie die TAG Heuer Monaco Chronograph Automatic Ref. CBL2111.FC6453. Sie hat das gleiche 39-mm-Gehäuse und das gleiche Kaliber Heuer 02 (TH20-00). Die Unterschiede mögen in erster Linie ästhetischer Natur sein, aber sie sind in der Tat weitreichend.

Zunächst einmal besteht das Gehäuse jetzt aus Titan der Güteklasse 2, das ein sandgestrahltes Finish und dann eine Beschichtung aus schwarzem DLC erhält. Berichten zufolge hat es eine Dicke von 15,2 mm und eine Länge von Bandanstoß zu Bandanstoß von 47,4 mm. Die Wasserdichtigkeit beträgt immer noch satte 100 Meter und die Kristalle oben und auf der Gehäuserückseite sind immer noch aus Saphir.

Dieses Modell bietet jedoch ein skelettiertes Zifferblatt. Wie das Gehäuse ist es sandgestrahlt und dann blau lackiert. Es ermöglicht einen Blick auf das darunter liegende TH20-00-Uhrwerk und verleiht ihm eine modernere, technische Ästhetik. Dann rundet TAG Heuer den Look mit einem gelben Zeiger für die Chronographenanzeige und einigen gelben Akzenten auf der Rückseite ab. Schließlich wird diese neue Version der Monaco mit einem blauen Armband aus Kalbsleder und Gummi mit einer schwarz beschichteten Faltschließe aus Titan geliefert.

Erste Eindrücke der TAG Heuer Monaco in Schwarz und Blau
Die Pressemitteilung, die wir zu dieser Uhr erhalten haben, hat mich etwas enttäuscht. Darin wird beschrieben, dass das Blau als Anspielung auf die Mittelmeerküste gewählt wurde. Darüber hinaus stellen die gelben Akzente Funken dar, die von Formel-1-Autos sprühen. Nun, die meisten Marken machen das, also greife ich hier vielleicht ungerechterweise TH heraus, aber mal ehrlich … wirklich? Es ist in Ordnung, Farben nur auszuwählen, weil sie gut aussehen. Man muss sich keine weit hergeholten Begründungen einfallen lassen. Für mich ist das ein Zeichen dafür, dass Marken nach jedem Strohhalm greifen, um Relevanz zu finden, und das ist nicht gut. Ich glaube, eine Uhr sollte für sich allein stehen, ohne sich auf einen erfundenen Kontext stützen zu müssen. Lassen Sie mich in den Kommentaren wissen, ob Sie zustimmen oder ob ich überreagiere.

Trotzdem gefällt mir die Farbkombination hier. Ich habe eine Schwäche für die Kombination aus Schwarz und Blau. Es gibt eine leichte Disharmonie, die mich anspricht. Darüber hinaus beleben die gelben Akzente die ansonsten recht stimmungsvolle Ausstrahlung dieser Monaco gut. Ehrlich gesagt brauchte es dafür keine Begründung.

Vom skelettierten Zifferblatt bin ich weniger begeistert. Die Oberseiten der meisten Kaliber sind nicht dafür ausgelegt, sichtbar zu sein, was die Wirkung der Skelettierung zunichte macht. Sofern sich darunter kein ausreichend durchbrochenes Uhrwerk befindet, sehe ich wenig Sinn für ein offenes Zifferblatt. In diesem Fall verleiht es einen technischeren, futuristischeren Look. Es wirkt jedoch, ebenso wie die Erzählung rund um das Farbschema, ein wenig gekünstelt.

Preis und Verfügbarkeit
Der neue TAG Heuer Monaco Chronograph aus schwarz beschichtetem Titan ist ab sofort erhältlich. Er kostet 11.000 CHF, also fast anderthalbmal so viel wie das klassische Stahlmodell. Ich gehe davon aus, dass Uhrenliebhaber eher zum klassischen Angebot tendieren werden. TAG Heuer nutzt diese thematischen Editionen jedoch, um ein anderes Publikum anzusprechen, wie Lex es auch bei Tudor beschrieben hat. In diesem Sinne sind meine Meinungen hinfällig, da ich nicht zur Zielgruppe gehöre.

Was halten Sie vom neuen TAG Heuer Monaco Chronographen aus schwarzem DLC-beschichtetem Titan Grade 2 mit seinem skelettierten Zifferblatt? Ist er auf der Pole Position für einen Platz in Ihrer Sammlung? Oder steht er in der ersten Kurve, Sainte Dévote? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Uhrenspezifikationen
MARKE
TAG Heuer
MODELL
Monaco Chronograph
REFERENZ
CBL2188.FT6261
ZIFFERBLATT
Sandgestrahlt und skelettiert mit blauem Lackfinish, schwarzen Hilfszifferblättern und weißen Super-LumiNova-Indizes
GEHÄUSEMATERIAL
Sandgestrahltes und schwarz DLC-beschichtetes Titan Grade 2
GEHÄUSEABMESSUNGEN
39 mm (Durchmesser) × 47,4 mm (Bandanstoß zu Bandanstoß) × 15,2 mm (Dicke)
GLAS
Saphir
GEHÄUSERÜCKSEITE
Sandgestrahltes und schwarz DLC-beschichtetes Titan Grade 2 mit Saphirglas
UHRWERK
Heuer 02 (TH20-00): automatischer Chronograph mit Handaufzug, 28.800 Halbschwingungen pro Stunde, 80 Stunden Gangreserve, 33 Steine, Säulenrad, vertikale Kupplung
WASSERDICHTIGKEIT
100 Meter
ARMBAND
Blaues strukturiertes Kalbsleder und Gummischalter mit schwarz beschichteter Titan-Faltschließe
FUNKTIONEN
Zeit (Stunden, Minuten, kleine Sekunde) und Chronograph (12-Stunden- und 30-Minuten-Zähler, zentrale Sekunde)
PREIS
CHF 11.000