Tue. Jun 25th, 2024

ArtyA wurde 2010 von Yvan Arpa gegründet und steht für avantgardistische, äußerst kreative Uhren, die oft unkonventionelle Rohstoffe wie Schmetterlingsflügel und echte Kugeln verwenden. Die neueste Ausrichtung dieser unabhängigen Marke ist jedoch weitaus zurückhaltender und minimalistischer, mit eleganten skelettierten Uhrwerken in transparenten Saphirglasgehäusen, die in der Purity-Kollektion zusammengefasst sind. Zu diesen Stücken gehört die bemerkenswerte Tiny Purity Tourbillon Chameleon in einem runden Saphirglasgehäuse, das je nach Lichteinfall seine Farbe ändert. Zur Erinnerung: Das Tiny Purity Tourbillon ist ein Kandidat in der Kategorie „Komplikationen für Männer“ bei der bevorstehenden GPGH-Preisverleihung. Das neue Curvy Purity Tourbillon verwendet das gleiche skelettierte Tourbillonwerk mit Doppelfederhaus, wurde jedoch neu gestaltet, um in ein neues, stromlinienförmigeres tonneauförmiges Saphirgehäuse zu passen.

https://www.deuhr.de/

Durch die Kombination von Transparenz, Kratzfestigkeit und Haltbarkeit belegt Saphirglas den 9. Platz auf der Mohs-Skala und ist damit nach Diamant und Mossanit das dritthärteste Naturmaterial. Er wurde 2016 von Yvan Arpa adoptiert und war einer der ersten Uhrmacher, der mit dem Material experimentierte. Das tonneauförmige Gehäuse des ArtyA Curvy Purity Tourbillon, entworfen von Yvans Sohn Jérémie, weist weichere, abgerundete Konturen für eine verbesserte Ergonomie auf. Mit einem Durchmesser von 38,5 mm und einer Länge von 43 mm verleihen ihm seine stromlinienförmigen, gewölbten Konturen ein fast organisches, flüssigkeitsähnliches Gefühl und bieten Einblicke in das Uhrwerk aus jedem möglichen Blickwinkel. Um dieses flüssige Gefühl aufrechtzuerhalten, ist die Krone mittags im Gehäuse versteckt und die Bandanstöße sind aus Saphirglas gefertigt.

Das geschwungene Gehäuse dient gleichzeitig als Vergrößerungsglas für das technisch anmutende skelettierte Doppelfederhauswerk mit seinem hochsymmetrischen Aufbau. Die beiden Mittagsfederhäuser befinden sich unterhalb der durchbrochenen Struktur, in der sich das Stunden- und Minutenzifferblatt mit sandgestrahltem und handgeschliffenem Gusseisen befindet. Durch die parallele Montage der Federhäuser wird die Dicke der Feder reduziert, was zu einem stabileren Drehmoment führt und das Uhrwerk 72 Stunden lang antreibt.

Das durchbrochene Stunden- und Minutenzifferblatt gibt die Minuten auf dem äußersten Ring weiter, während der innere Ring die Stunden anzeigt. Der Star der Show ist das fliegende Tourbillon bei 6 Uhr, das ein umgekehrtes Dreieck bildet und einen großen Durchmesser von 17 mm hat, der etwa 50 % größer ist als herkömmliche Tourbillons. Es ist nicht nur größer, sondern schlägt auch mit einer hohen Frequenz von 4 Hz, die viel höher ist als die Frequenz herkömmlicher Tourbillons und für Stabilität sorgt. Ebenso wie das Zifferblatt wird auch die Unruhbrücke von Hand sandgestrahlt und abgewinkelt. Die laufenden Sekunden werden auf dem fliegenden Tourbillon angezeigt, das sich in 60 Sekunden um 360 Grad dreht.

Die dunkle, geschwungene und skelettierte Brückenstruktur ist auf der Rückseite vollständig freigelegt und gibt einen besseren Blick auf die Räderwerksbrücke mit ihren satinierten Oberflächen und diamantpolierten Seiten frei. Das Handaufzugswerk wurde für ArtyA in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Hersteller von High-End-Uhrwerken Télôs SA konzipiert, entwickelt und hergestellt und neu gestaltet, um in das neue tonneauförmige Gehäuse zu passen.

Die ArtyA Curvy Purity Tourbillon-Uhr entpuppt sich als faszinierendes Meisterwerk, das künstlerisches Design nahtlos mit technischem Können verbindet. ArtyA, eine Schweizer Luxusuhrenmarke, die dafür bekannt ist, die Grenzen der traditionellen Uhrmacherkunst zu erweitern, hat mit ihrem Curvy Purity Tourbillon erneut die Fantasie von Liebhabern angeregt. In dieser ausführlichen Erkundung tauchen wir in die komplizierten Details dieses uhrmacherischen Wunderwerks ein und untersuchen seine Designphilosophie, seine technischen Spezifikationen und die einzigartige Transparenz, die ihm einen unwiderstehlichen Reiz verleiht.

Die Marke ArtyA und ihre künstlerische DNA:

ArtyA, gegründet von Yvan Arpa, ist eine Marke, die für avantgardistische Designs steht, die die herkömmlichen Normen der Uhrenindustrie in Frage stellen. Arpa, ein Visionär in der Welt der Luxusuhren, hat die Grenzen von Kreativität und Handwerkskunst immer wieder neu definiert. Das ArtyA Curvy Purity Tourbillon ist ein Beweis für das Engagement der Marke für künstlerischen Ausdruck, gewagtes Design und kompromisslose Qualität.

Design-Philosophie:

Auf den ersten Blick ist die ArtyA Curvy Purity Tourbillon eine Studie der Kontraste. Sein Design verbindet nahtlos Klassik und Moderne und schafft eine harmonische Verbindung von Tradition und Innovation. Das auffälligste Merkmal ist das transparente Saphirglasgehäuse, das einen faszinierenden Blick auf die komplizierte Mechanik im Inneren ermöglicht. Die Wahl der Transparenz ist nicht nur eine ästhetische Entscheidung, sondern eine mutige Aussage, die Liebhaber dazu einlädt, das Innenleben der Uhr zu erkunden.

Das Gehäuse mit seinen geschwungenen Linien verleiht der Uhr einen Hauch von Sinnlichkeit. Die Krümmung des Gehäuses dient nicht nur der Optik, sondern dient auch einem funktionalen Zweck und erhöht den Tragekomfort. Die Liebe zum Detail im Design zeigt sich in jeder Kurve und schafft eine Uhr, die nicht nur ein Zeitmessgerät, sondern ein tragbares Kunstwerk ist.

Das Zifferblatt des Curvy Purity Tourbillon ist eine Leinwand der Kreativität. ArtyA hat mit renommierten Künstlern zusammengearbeitet, um einzigartige Zifferblattdesigns zu schaffen, die die Ästhetik der Uhr noch steigern. Von handgemalten Motiven bis hin zu avantgardistischen Skulpturen erzählt jedes Zifferblatt eine Geschichte und verleiht jeder Uhr eine persönliche Note.

Technische Spezifikationen:

Unter dem künstlerischen Äußeren verbirgt sich die technische Brillanz, die das ArtyA Curvy Purity Tourbillon ausmacht. Das Herzstück der Uhr ist das Tourbillon, eine uhrmacherische Komplikation, die für ihre Präzision und Komplexität geschätzt wird. Das transparente Gehäuse ermöglicht einen ungehinderten Blick auf die faszinierende Drehung des Tourbillons und zeigt die Meisterschaft der Uhrmacher von ArtyA.

Das Uhrwerk des Curvy Purity Tourbillon ist ein Beweis Schweizer Uhrmacherkunst. Das aufwendig dekorierte Uhrwerk ist durch den transparenten Gehäuseboden sichtbar und lädt Liebhaber dazu ein, die sorgfältige Handwerkskunst zu schätzen, die in die Herstellung jeder Komponente einfließt. Das Uhrwerk verfügt über eine Gangreserveanzeige, die dem künstlerischen Spektakel eine praktische Note verleiht.

Das transparente Saphirglas erstreckt sich bis zu den Seiten des Gehäuses und lässt das Licht mit den inneren Komponenten der Uhr spielen. Dieses Zusammenspiel von Licht und Transparenz verleiht der Uhr eine ätherische Qualität und macht sie aus jedem Blickwinkel zu einem faszinierenden Schauspiel. Die Verwendung von hochwertigem Saphirglas sorgt für Langlebigkeit und behält gleichzeitig die Transparenz der Uhr im Laufe der Zeit bei.

Eigene Handwerkskunst:

Eines der Markenzeichen der ArtyA-Uhren ist die Betonung der hauseigenen Handwerkskunst. Die Marke ist stolz darauf, über ein Team aus erfahrenen Kunsthandwerkern und Uhrmachern zu verfügen, die zu jedem Aspekt des Uhrmacherprozesses beitragen. Vom Design und Prototyping bis hin zur sorgfältigen Montage der Komponenten stellt ArtyA sicher, dass jedes Curvy Purity Tourbillon ein Produkt von kompromissloser Qualität und Liebe zum Detail ist.

Das transparente Gehäuse mit seiner komplexen Krümmung stellt eine einzigartige Herausforderung bei der Herstellung dar. Die Kunsthandwerker von ArtyA beherrschen die Kunst der Arbeit mit Saphirglas und haben ein Gehäuse geschaffen, das nicht nur optisch beeindruckend, sondern auch strukturell solide ist. Das Ergebnis ist eine Uhr, die das Engagement der Marke bezeugt, die Grenzen des Machbaren in der Uhrmacherei zu verschieben.

Künstlerische Zifferblätter:

ArtyA hat mit einer Reihe erfahrener Künstler zusammengearbeitet, um Zifferblätter zu schaffen, die so einzigartig sind wie die Menschen, die sie tragen. Die Verwendung unkonventioneller Materialien wie handbemaltem Email, Meteoriten und sogar Schmetterlingsflügeln verleiht jeder Uhr ein überraschendes Element. Die kunstvollen Zifferblätter unterstreichen nicht nur den ästhetischen Reiz des Curvy Purity Tourbillon, sondern tragen auch zur Individualität jeder Uhr bei.

Die handgefertigte Beschaffenheit der Zifferblätter stellt sicher, dass keine zwei Uhren gleich sind, was jede Curvy Purity Tourbillon zu einem Sammlerstück macht. Die Künstler bringen ihre unterschiedlichen Stile und Einflüsse in die Zifferblätter ein und kreieren so vielfältige Designs, die unterschiedliche Geschmäcker bedienen. Von abstrakten Ausdrucksformen bis hin zu komplizierten Miniaturgemälden erzählen die Zifferblätter Geschichten, die den Träger auf persönlicher Ebene berühren.

Die transparente Ästhetik:

Die Verwendung von Transparenz beim ArtyA Curvy Purity Tourbillon geht über die bloße Ästhetik hinaus; Es wird zur Metapher für die Philosophie der Marke: Offenheit und Innovation. Das transparente Gehäuse mit kristallklarem Design lädt Liebhaber dazu ein, das Innenleben der Uhr zu bewundern und die Komplexität der Uhrmacherei zu entmystifizieren.

Transparenz erstreckt sich auch auf die Kommunikation der Marke mit ihren Kunden. ArtyA, bekannt für seine direkte Zusammenarbeit mit Sammlern, gewährt Einblicke in den Design- und Herstellungsprozess und schafft so ein Gefühl der Transparenz, das über die Uhr selbst hinausgeht. Diese Offenheit fördert eine tiefere Verbindung zwischen der Marke und ihrer Kundschaft und schafft eine Gemeinschaft von Enthusiasten, die nicht nur das Endprodukt schätzen, sondern auch den Weg, der zu seiner Entstehung führt.

Tragbare Kunst:

Das ArtyA Curvy Purity Tourbillon geht über die traditionelle Definition einer Armbanduhr hinaus; Es ist ein tragbares Kunstwerk, das zur Bewunderung einlädt und Gespräche anregt. Das transparente Gehäuse wird zur Leinwand für den komplizierten Tanz von Zahnrädern und Federn und verwandelt die Uhr in eine kinetische Skulptur. Durch die Verschmelzung von künstlerischem Ausdruck und technischer Präzision entsteht ein Zeitmesser, der Kenner und Kunstliebhaber gleichermaßen anspricht.

Die Transparenz der Uhr erstreckt sich auch auf ihre Tragbarkeit, wobei das geschwungene Gehäuse das Handgelenk ergonomisch umschließt. Der Fokus auf Komfort im Design sorgt dafür, dass das Curvy Purity Tourbillon nicht nur ein Schaustück, sondern ein praktisches Accessoire für den täglichen Gebrauch ist. Auch das transparente Saphirglas trägt zum leichten Tragegefühl der Uhr bei und sorgt so für ein angenehmes Tragegefühl über längere Zeiträume.

Limitierte Editionen und Anpassungen:

ArtyA weiß, wie wichtig Exklusivität in der Welt der Luxusuhren ist. Das Curvy Purity Tourbillon wird oft in limitierten Auflagen herausgebracht, was seiner Attraktivität einen Hauch von Seltenheit verleiht. Sammler sehnen sich nach diesen limitierten Veröffentlichungen, da sie wissen, dass sie ein Stück Uhrmacherkunst besitzen, das nicht in Massenproduktion hergestellt wird.

Darüber hinaus bietet ArtyA Individualisierungsoptionen für diejenigen, die eine wirklich personalisierte Uhr suchen. Von der Auswahl des Zifferblattdesigns bis hin zur Auswahl der Materialien für Gehäuse und Armband können Kunden mit der Marke zusammenarbeiten, um ein Curvy Purity Tourbillon zu kreieren, das ihren einzigartigen Geschmack und Stil widerspiegelt. Dieses Maß an Individualisierung verleiht dem Besitzererlebnis eine zusätzliche Ebene der Intimität, da jede Uhr ein Spiegelbild der Persönlichkeit des Trägers wird.

Die Kunst der Zusammenarbeit:

Die Zusammenarbeit von ArtyA mit renommierten Künstlern macht das Curvy Purity Tourbillon zu etwas Besonderem in der Welt der Luxusuhren. Die Marke arbeitet seit langem mit Künstlern aus verschiedenen Disziplinen zusammen, darunter Malerei, Bildhauerei und sogar Musik. Das Ergebnis dieser Kooperationen sind limitierte Editionen, die die Grenzen des traditionellen Uhrendesigns überschreiten.

Die Künstlerkollaborationen bringen nicht nur neue Perspektiven in die Ästhetik der Uhr, sondern verleihen jeder Uhr auch kulturelle und emotionale Bedeutung. Das Curvy Purity Tourbillon wird zur Leinwand für künstlerischen Ausdruck und verwischt die Grenzen zwischen Uhrmacherkunst und zeitgenössischer Kunst. Der Erfolg dieser Kooperationen festigt die Position von ArtyA als Brücke zwischen der Welt der Uhrmacherkunst und der bildenden Kunst weiter.

VERFÜGBARKEIT & PREIS
Das schwarze Armband des ArtyA Curvy Purity Tourbillon besteht aus recyceltem Leder und verfügt über eine Dornschließe. Die limitierte Auflage von 13 Exemplaren kostet CHF 135.000 bzw. EUR 141.000.