Tue. Jun 25th, 2024

Wir alle wissen, dass die mechanische Uhrenindustrie nicht mehr nur den Schweizern vorbehalten ist, auch wenn die Schweiz immer noch das Epizentrum aller Uhrenthemen ist. Nichtsdestotrotz haben wir Marken aus allen Teilen der Welt gesehen, die Uhren herstellen, die sich mehrfach mit den Mainstream-Modellen messen können. Neu für uns und zweifellos für viele von Ihnen ist Valérarch, eine Marke, die in Sachen Uhrmacherei von einem scheinbar unerwarteten Ort kommt; Seoul, Südkorea. Die Marke wurde 2022 gegründet und der Serenity 39, den wir heute vorstellen, ist Valérarchs erstes Modell. Lass uns genauer hinschauen.

Der Name der Marke leitet sich von den lateinischen Wörtern für Wert oder Furchtlosigkeit (Valére) und Häuptling, Prinzipal oder „der Erste“ (Arch) ab. Von Anfang an hat der Serenity eine ausgeprägt sportlich-schicke Ausstrahlung, inspiriert von den Bögen der klassischen gotischen Architektur auf der einen Seite und den Formen des Sportwagens Aston Martin DB12 auf der anderen Seite. Das Bogenmotiv spiegelt sich stark im Logo der Marke wider, aber auch in Details wie beispielsweise der Form der Bandanstöße. Das Prinzip von Valérarch, das alle seine Uhren in Südkorea entwirft, besteht darin, eine Balance zwischen zeitgenössischer Eleganz und handwerklicher Finesse zu finden Mehr Info.

Valérarch Serenity 39 Automatik – 6Valérarch Serenity 39 Automatik – 4
Alles beginnt mit einem sehr elegant proportionierten Gehäuse aus poliertem und gebürstetem Edelstahl. Dezente Merkmale wie der Kronenschutz, die verlängerten Bandanstöße und die Krümmung des Gehäuserings verleihen ihr ein schönes und ruhiges Flair. Mit 39 mm Durchmesser und 9,2 mm Höhe ist es angenehm kompakt. Auch wenn die Größe von Bandanstoß zu Bandanstoß beträchtliche 50 mm beträgt, fühlte es sich am Handgelenk zu keinem Zeitpunkt unausgeglichen oder unproportional an. Die Form und die starke Krümmung sorgen dafür, dass es immer noch gut an die Handgelenke der meisten Menschen passt. Die Krone wird von einem Paar Schutzvorrichtungen flankiert, die sie vor unerwünschten Stößen schützen, und ein Saphirglas bedeckt sowohl die Vorder- als auch die Rückseite.

Das Zifferblatt der Serenity ist bislang nur in einer Farbe erhältlich: einem mittelgrauen rhodinierten Zifferblatt mit einem schönen Sonnenschliff-Finish. Am Rand des Zifferblatts befindet sich eine aufgedruckte Minuterie in Weiß. Die großzügig dimensionierten, polierten und applizierten Indizes sind mit Super-LumiNova veredelt. Das polierte Logo oben, die sekundäre 24-Stunden-Skala und die weiße Verzierung im Fadenkreuzstil auf dem Zifferblatt erwecken die Serenity zum Leben. Die Stunden- und Minutenzeiger sind dank des unterschiedlichen Designs gut zu unterscheiden und ebenfalls mit Super-LumiNova veredelt.

Valérarch Serenity 39 Automatik – 2Valérarch Serenity 39 Automatik – 1
Unübersehbar versteckt sich das Kaliber 3301, das auf dem erstklassigen Sellita SW300-1B-Uhrwerk basiert. Dieses Automatikwerk ist Sellitas Version des guten alten ETA 2892, das für seine schlanke Bauweise bekannt ist. Dieses Dreizeigerwerk ohne Datum verfügt über eine aktualisierte Gangreserve von 56 Stunden und ist hochwertig verarbeitet. Dazu gehören Verzierungen wie gebläute Schrauben, polierte Fasen, Genfer Streifen, Perlage usw. Das gesamte Uhrwerk sowie der charakteristische skelettierte Rotor (inspiriert von Traversen gotischer Kirchen) sind mit einer 4N-Vergoldung versehen.

Was die Valérarch Serenity 39 zu einem attraktiven Paket macht, ist die Tatsache, dass sie nicht nur mit einem bequemen schwarzen Leder- oder Kautschukarmband, beide mit Dornschließe, ausgestattet ist, sondern sogar mit einem Edelstahlarmband. Es ist allgemein bekannt, dass ein Armband aufgrund seiner relativ komplexen Beschaffenheit eines der anspruchsvollsten Elemente einer Uhr ist. Es muss gut fließend sein, aber auch robust genug sein, um der täglichen Beanspruchung standzuhalten. Und die auf der Serenity ist tatsächlich sehr gut und schließt mit einem Butterfly-Verschluss. Jedes Glied im Armband ist oben vertikal gebürstet, an den Seiten horizontal gebürstet und an den Kanten poliert.

Südkorea hat im letzten Jahrzehnt bedeutende Fortschritte im Yachtbau gemacht. Südkoreanische Werften sind für ihren technologischen Fortschritt, ihre Liebe zum Detail und ihr Engagement für Qualität bekannt und haben auf der Weltbühne Anerkennung gefunden. Die Valérarch Serenity 39 ist ein Beispiel für diesen Trend und zeigt die Fähigkeit des Landes, traditionelle Handwerkskunst mit moderner Technik zu verbinden.

Design-Exzellenz:

Das Herzstück der Valérarch Serenity 39 ist die Verpflichtung zu herausragendem Design. Das schlanke und anspruchsvolle Äußere der Yacht ist das Ergebnis einer sorgfältigen Beachtung der Aerodynamik und gewährleistet optimale Leistung auf offener See. Das Designteam, bestehend aus Branchenexperten und renommierten Schiffsarchitekten, hat ein Schiff geschaffen, das Ästhetik und Funktionalität nahtlos verbindet.

Der aus hochwertigen Materialien gefertigte Rumpf der Yacht verbessert sowohl die Stabilität als auch die Kraftstoffeffizienz. Seine raffinierten Linien und die moderne Silhouette tragen zu seiner optischen Attraktivität bei und machen es zu einem Hingucker in jedem Yachthafen. Die Designphilosophie hinter der Valérarch Serenity 39 basiert auf der Idee, dass eine Yacht nicht nur ein Schiff für Seereisen, sondern auch ein Kunstwerk sein sollte, das den Geschmack und die Persönlichkeit des Eigners widerspiegelt.

Luxuriöse Innenräume:

Beim Betreten der Valérarch Serenity 39 offenbart sich eine Welt voller Opulenz und Raffinesse. Die Innenräume sind ein Beweis für das handwerkliche Können und die Liebe zum Detail, die den südkoreanischen Yachtbau auszeichnen. Die Verwendung hochwertiger Materialien, von exotischen Hölzern bis hin zu handverlesenen Stoffen, schafft eine Atmosphäre von raffiniertem Luxus.

Das Layout der Yacht ist sowohl auf Geselligkeit als auch auf Entspannung ausgelegt. Geräumige Lounges, strategisch platzierte Sitzbereiche und Panoramafenster, die die Innenräume mit natürlichem Licht durchfluten, tragen zu einem Gefühl der Offenheit bei. Die Kabinen, jede ein privater Rückzugsort, bestechen durch elegante Designelemente und modernste Annehmlichkeiten und sorgen dafür, dass jede Reise auf der Valérarch Serenity 39 von unvergleichlichem Komfort begleitet wird.

Innovative Eigenschaften:

Was den Valérarch Serenity 39 von seinen Pendants unterscheidet, sind die innovativen Features, die nahtlos in sein Design integriert wurden. Südkoreanische Werften waren Vorreiter bei der Einführung neuer Technologien, und diese Yacht ist ein Paradebeispiel für diesen zukunftsorientierten Ansatz.

Intelligente Yachttechnologie:
Die Valérarch Serenity 39 ist mit modernster Smart-Yacht-Technologie ausgestattet, die es den Eignern ermöglicht, verschiedene Aspekte der Yacht über eine benutzerfreundliche Oberfläche zu steuern. Von der Klimatisierung bis hin zu Beleuchtungs-, Navigations- und Sicherheitssystemen kann die Yacht mühelos per Knopfdruck verwaltet werden. Diese Integration der Technologie verbessert nicht nur das Gesamterlebnis, sondern gewährleistet auch die betriebliche Effizienz.

Hybridantriebssystem:
Um der wachsenden Bedeutung von Nachhaltigkeit in der maritimen Industrie Rechnung zu tragen, verfügt die Valérarch Serenity 39 über ein Hybridantriebssystem. Dieses System kombiniert herkömmliche Motoren mit Elektroantrieb und bietet so eine höhere Kraftstoffeffizienz und eine geringere Umweltbelastung. Die Yacht kann auf kurzen Strecken rein elektrisch betrieben werden, wodurch der CO2-Fußabdruck bei Hafenmanövern minimiert wird.

Fortschrittliches Stabilisierungssystem:
Um ein reibungsloses und stabiles Kreuzfahrterlebnis zu gewährleisten, ist die Yacht mit einem fortschrittlichen Stabilisierungssystem ausgestattet. Ganz gleich, ob Sie durch ruhige Gewässer oder bei unruhiger See navigieren, das System minimiert die Auswirkungen von Wank- und Stampfbewegungen und sorgt so für eine komfortable Fahrt für alle an Bord. Diese Funktion erhöht die allgemeine Sicherheit und den Spaß an der Yacht.

Anpassungsoptionen:
Die Valérarch Serenity 39 berücksichtigt die unterschiedlichen Vorlieben von Yachtbesitzern und bietet eine Reihe von Individualisierungsmöglichkeiten. Von der Innenausstattung bis hin zu Farbschemata, Materialien und Oberflächen haben Eigner die Möglichkeit, ihre Yacht individuell zu gestalten und ein maßgeschneidertes Schiff zu schaffen, das ihrem einzigartigen Geschmack und Lebensstil entspricht.

Die Reise zur Perfektion:

Die Entstehung des Valérarch Serenity 39 ist das Ergebnis eines sorgfältigen und gemeinschaftlichen Design- und Konstruktionsprozesses. Südkoreanische Werften, die für ihr Streben nach Exzellenz bekannt sind, beschäftigen ein Team aus erfahrenen Handwerkern, Ingenieuren und Schiffsarchitekten, die nahtlos zusammenarbeiten, um die Vision der Yacht zum Leben zu erwecken.

Design-Phase:
Die Reise beginnt mit der Designphase, in der Schiffsarchitekten und Designer zusammenarbeiten, um eine Yacht zu schaffen, die nicht nur den technischen Spezifikationen entspricht, sondern auch die ästhetischen Erwartungen übertrifft. Der Einsatz fortschrittlicher Designsoftware ermöglicht eine detaillierte 3D-Modellierung, die es dem Team ermöglicht, jeden Aspekt des Äußeren und Inneren der Yacht zu visualisieren und zu verfeinern.

Handwerkskunst:
Die Bauphase ist ein Beweis für die Handwerkskunst, die südkoreanische Werften auszeichnet. Erfahrene Kunsthandwerker arbeiten mit Präzision und verwenden die besten Materialien, um das Design zu verwirklichen. Von der Herstellung des Rumpfes bis zum Einbau der luxuriösen Innenausstattung wird jeder Schritt im Bauprozess mit Hingabe zur Perfektion ausgeführt.

Qualitätskontrolle:
Während des gesamten Bauprozesses werden strenge Qualitätskontrollmaßnahmen umgesetzt, um sicherzustellen, dass die Valérarch Serenity 39 den höchsten Standards entspricht. Von der strukturellen Integrität bis zur Funktion der Bordsysteme wird jeder Aspekt gründlich getestet, um die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Yacht zu gewährleisten.

Probefahrten:
Bevor die Yacht an ihren Eigner übergeben wird, werden umfangreiche Probefahrten durchgeführt. Diese Tests ermöglichen es der Crew, die Leistung der Yacht unter realen Bedingungen zu beurteilen, ihre Systeme zu optimieren und mögliche Probleme anzugehen. Die Probefahrten bieten dem Eigner auch die Möglichkeit, die Fähigkeiten der Yacht aus erster Hand zu erleben.

Globale Anerkennung und Auszeichnungen:

Die Valérarch Serenity 39 hat internationale Anerkennung gefunden und prestigeträchtige Auszeichnungen und Anerkennung in der Yachtbranche erhalten. Sein innovatives Design, der technologische Fortschritt und sein Engagement für Nachhaltigkeit haben neue Maßstäbe für Exzellenz gesetzt.

Yacht des Jahres:
Die Valérarch Serenity 39 sicherte sich bei den prestigeträchtigen World Yachts Trophies die begehrte Auszeichnung „Yacht des Jahres“. Diese Anerkennung ist ein Beweis für das außergewöhnliche Design, die Leistung und den Gesamtbeitrag der Yacht zur Welt des Luxusyachtsports.

Innovation in der Technologie:
Die Integration intelligenter Technologie, Hybridantrieb und fortschrittlicher Stabilisierungssysteme in die Yacht brachte ihr Auszeichnungen für technologische Innovation ein. Die Branche hat die Valérarch Serenity 39 als Vorreiter bei der Einführung modernster Lösungen für ein nachhaltigeres und effizienteres Yachterlebnis anerkannt.

Die Zukunft des südkoreanischen Yachtbaus:

Der Erfolg der Valérarch Serenity 39 signalisiert eine vielversprechende Zukunft für den südkoreanischen Yachtbau. Während sich die Branche weiterentwickelt, werden südkoreanische Werften wahrscheinlich eine immer einflussreichere Rolle spielen und die Grenzen von Design, Technologie und Nachhaltigkeit verschieben.

Globale Partnerschaften:
Südkoreanische Werften suchen aktiv nach globalen Partnerschaften, um ihre Reichweite zu erweitern und mit internationalen Designern, Lieferanten und Kunden zusammenzuarbeiten. Ziel dieser Kooperationen ist es, das Beste aus globaler Expertise und südkoreanischer Handwerkskunst zu vereinen und Yachten zu schaffen, die unterschiedlichste Vorlieben ansprechen.

Investitionen in Forschung und Entwicklung:
Um ihren Wettbewerbsvorteil zu wahren, investieren südkoreanische Werften stark in Forschung und Entwicklung. Dazu gehört die Erforschung neuer Materialien, Antriebssysteme und Designkonzepte, um an der Spitze der Innovationen in der Yachtbaubranche zu bleiben.

Fokus auf Nachhaltigkeit:
Da südkoreanische Werften zunehmend Wert auf ökologische Nachhaltigkeit legen, werden sie wahrscheinlich weiterhin umweltfreundliche Technologien in ihre Yachtdesigns integrieren. Vom Elektroantrieb bis zur Integration von Solarenergie stehen diese Fortschritte im Einklang mit dem Engagement der Branche, ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

Der Preis für die Serenity liegt zwischen 2.680 USD für das Leder- oder Kautschukarmband und 3.300 USD für das Armband. Das mag für eine Start-up-Marke aus Südkorea hoch erscheinen, aber glauben Sie uns, dass die Uhr sehr hochwertig gebaut ist und genug Persönlichkeit hat, um den Preis zu rechtfertigen. Als wir das Video aufgenommen haben, lief die Vorbestellungskampagne bis zum 15. Januar, wurde aber inzwischen bis zum 31. Januar verlängert. In diesem Zeitraum gibt es für Kunden auch einen schönen Rabatt, das heißt, Sie erhalten 180 US-Dollar Rabatt auf Ihre erste Uhr, und zusätzlich gibt es von Valérarch ein kostenloses Armband.