Tue. Jun 25th, 2024

Seit dem 75. Geburtstag von Philippe Dufour sind nur wenige Wochen vergangen und es gibt weitere große Neuigkeiten aus der Welt eines der am meisten bewunderten und begehrtesten unabhängigen Uhrmacher der Geschichte.

Heute (30. Juni), um 9:00 Uhr EST, wird A Collected Man eine der neuesten – und seltensten – jemals hergestellten Dufour Simplicitys veröffentlichen, eine der 20th Anniversary-Serienuhren aus Platin, mit einem Angebotspreis von 1,3 Millionen US-Dollar. Es ist weit entfernt von dem Preis von 35.000 US-Dollar, als Dufour seinen ersten Versuch mit der Simplicity machte, aber der Zweitmarktpreis ist in den letzten Jahren in viel höhere Höhen gestiegen, und dieses spezielle Exemplar weist viele Merkmale auf, die es noch begehrenswerter machen jetzt und in der Zukunft.

Dufour Simplicity Anniversary Blau und Platin
Als Dufour ankündigte, dass er sein 20-jähriges Jubiläum feiern würde, gab er auch einige besonders interessante Informationen bekannt. Erstens würden 22 Uhren hergestellt – Nr. 00 wurde 2020 für CHF 1,36 Millionen bei Phillips verkauft und Philippe Dufour würde Nr. 21 behalten. Anschließend wurde die Zuteilung von 10 Uhren dank der Hilfe von Dufours Handelspartner Claude Sfeir per Lotterie vergeben. Aber die Preise für den „Einzelhandel“ sind erheblich gestiegen (angeblich fast das Zwanzigfache des Originalpreises). Und während jemand wie ich (der davon träumt, alles andere zu verkaufen, wenn ich nur eine Simplicity haben könnte) traurig sein könnte, dass es jetzt so weit außerhalb der Reichweite liegt, ist es angesichts des Sekundärmarkts schwer, mit Gedanken über die Preisgestaltung zu argumentieren.

https://www.deuhr.de/

Wenn es also bei der 20-Jahre-Jubiläumsserie bereits eine unglaublich kleine Stückzahl an Uhren gab (die sich Hunderttausende Menschen wünschen), dann ist dieses spezielle Stück noch seltener. Nur sieben dieser 22 Uhren wurden mit dieser besonders auffälligen Kombination aus gebürstetem Platingehäuse, intensiv blauem Zifferblatt und aufklappbarem Offiziersgehäuseboden hergestellt. Die Uhr zeichnet sich nicht nur als Einzelstück aus, sondern auch als eine der interessantesten Detailkombinationen einer Uhr von Dufour.

Dufours Simplicity-Versionen mit Guillochierung sind bei weitem mein Favorit, wobei das zentrale Muster die Uhr wirklich zum Leben erweckt. Und um das Ganze abzurunden, unterstreichen diese wunderschönen und eleganten Breguet-Ziffern, wie großartig dieses Zifferblatt ist. Ich bin mir nicht sicher, was der Durchschnittskunde über das gebürstete Platingehäuse denken würde, aber ich mag das Aussehen und wie es mit dem Kontrast von Zifferblatt, Zeigern und Indizes spielt, und auf dem Bild sieht es tatsächlich ein bisschen wie Tantal aus ( Jetzt gibt es eine tolle Idee für eine Einfachheit).

Dies ist das erste Mal, dass eine der Uhren aus dieser Siebenerserie auf den Markt kommt, und A Collected Man kann auf eine großartige Erfolgsbilanz beim Verkauf von Dufour-Stücken zurückblicken und verkaufte eine seiner äußerst seltenen und Maßstäbe setzenden Grande et Petite Sonnerie-Armbanduhren für 7,63 Millionen US-Dollar im Jahr 2021. Ich erwarte, dass dieses nach der Ankündigung schnell verkauft wird.

Dufour Simplicity Anniversary Blau und Platin
Es gibt nicht viel mehr, was man über Dufours Werk sagen kann, was nicht bereits (von Hodinkee und anderen) immer wieder behandelt wurde. Stattdessen überlasse ich Ihnen die fantastischen Fotos von A Collected Man, damit Sie die Uhr noch lange genießen können, nachdem sie wieder in einer Privatsammlung verschwunden ist.

Philippe Dufour: Ein visionärer Uhrmacher

Bevor wir uns auf die Reise begeben, die Feinheiten der Simplicity zum 20-jährigen Jubiläum zu entschlüsseln, ist es unbedingt erforderlich, den Mann hinter der Magie zu verstehen – Philippe Dufour. Dufour wurde im Vallée de Joux, dem Herzland der Schweizer Uhrmacherkunst, geboren und wuchs umgeben von den Echos tickender Zeitmesser und den jahrhundertealten Traditionen der Uhrmacherei auf. Schon in jungen Jahren begann er seine Reise in die Welt der Uhrmacherei und lernte bei seinem Vater, einem erfahrenen Uhrmacher.

Dufours unstillbare Neugier und unnachgiebige Leidenschaft für die Uhrmacherei führten ihn an die renommierte École d’Horlogerie de Genève, wo er seine Fähigkeiten verfeinerte und die Essenz der klassischen Uhrmacherkunst in sich aufnahm. 1974 gründete er seine eigene Werkstatt, Atelier Philippe Dufour, und markierte damit den Beginn eines Vermächtnisses, das später die Landschaft der High-End-Uhrmacherei prägen sollte.

Die Entstehung der Einfachheit

Die Anfänge der Simplicity lassen sich bis in die frühen 2000er Jahre zurückverfolgen, als Philippe Dufour sich vorstellte, einen Zeitmesser zu schaffen, der die Essenz der traditionellen Uhrmacherkunst verkörpert und gleichzeitig subtile, aber unverwechselbare moderne Elemente integriert. Die erste Simplicity wurde im Jahr 2000 vorgestellt, setzte einen neuen Standard für unabhängige Uhrmacher und festigte Dufours Ruf als Meisterhandwerker.

Zwei Jahrzehnte später, im Jahr 2020, feierte Philippe Dufour das 20-jährige Jubiläum seiner gleichnamigen Marke und beschloss, diesen bedeutenden Meilenstein zu würdigen, eine limitierte Auflage der Simplicity herauszubringen. Diese Gedenkausgabe war nicht nur eine Hommage an die Zeit, sondern ein Beweis für Dufours unerschütterliches Engagement für die Uhrmacherkunst.

Design und Ästhetik

Die 20th Anniversary Philippe Dufour Simplicity ist ein Inbegriff von Eleganz und Schlichtheit und bleibt ihrem Namensgeber treu. Umhüllt von Edelmetallen wie Platin oder Roségold versprüht die Uhr einen zeitlosen Charme, der über vorübergehende Trends hinausgeht. Das Gehäuse mit seiner klassischen runden Form zeichnet sich durch eine harmonische Mischung aus polierten und satinierten Oberflächen aus und spiegelt die Liebe zum Detail von Dufour wider.

Das Zifferblatt, eine Leinwand dezenter Raffinesse, unterstreicht die Reinheit des Designs der Simplicity. Die fein applizierten Stundenmarkierungen ergänzen die Dauphine-Zeiger und schaffen eine Symphonie der Proportionen, die eine optimale Lesbarkeit gewährleistet. Der Verzicht auf überflüssige Verzierungen unterstreicht das Bekenntnis der Uhr zur Reinheit, ein charakteristisches Merkmal, das zum Synonym für die Kreationen von Philippe Dufour geworden ist.

Satz: Eine mechanische Symphonie

Das Herzstück der 20th Anniversary Simplicity ist die schlagende Seele der Uhr – das Uhrwerk. Philippe Dufour, ein Purist in der Welt der Uhrmacherei, fertigt jedes Uhrwerk von Hand und verleiht ihm die Essenz altbewährter Techniken und kompromissloser Präzision. Bei dem Uhrwerk handelt es sich um ein Kaliber mit Handaufzug, ein Beweis für Dufours Glauben an die Schönheit der traditionellen Uhrmacherkunst.

Die Architektur des Uhrwerks ist ein Wunderwerk der Ingenieurskunst, wobei jede Komponente sorgfältig von Hand gefertigt wird. Die Brücken sind mit exquisiten Genfer Streifen versehen, während die Fasen und Kanten perfekt abgeschrägt sind. Jedes Detail, von den gebläuten Schrauben bis zum polierten Schwanenhals-Regulator, spiegelt Dufours Engagement für Exzellenz wider.

Komplikationen und Funktionen

Während die Simplicity eine Aura des Minimalismus ausstrahlt, verbirgt sie eine Komplexität, die sich erst bei näherer Betrachtung offenbart. Die Uhr verfügt über ein Hilfszifferblatt für die kleine Sekunde, eine scheinbar bescheidene Komplikation, die dem Gesamtdesign einen Hauch von Dynamik verleiht. Das mit konzentrischen Kreisen verzierte Hilfszifferblatt dient als Kontrapunkt zur Schlichtheit des Hauptzifferblatts und schafft eine visuelle Harmonie, die den Betrachter fesselt.

Die 20th Anniversary Edition der Simplicity verfügt außerdem über eine Gangreserveanzeige, eine praktische Funktion, die die Funktionalität der Uhr erhöht. Die diskret auf dem Zifferblatt positionierte Anzeige gibt einen visuellen Hinweis auf die verbleibende Gangreserve und stellt sicher, dass der Träger die Uhr für optimale Leistung aufgezogen halten kann.

Rarität in limitierter Auflage

Die 20th Anniversary Philippe Dufour Simplicity ist nicht nur eine Uhr; Es handelt sich um ein erlesenes Kunstobjekt, das von anspruchsvollen Sammlern und Liebhabern gleichermaßen geschätzt wird. Die Exklusivität dieser Edition, die auf eine kleine Stückzahl limitiert ist, verleiht ihr einen zusätzlichen Reiz und macht die Simplicity zu einem uhrmacherischen Schatz, der von allen geschätzt wird, die die feinsten Ausdrucksformen der Handwerkskunst schätzen.

Die Seltenheit dieser Uhr wird noch dadurch unterstrichen, dass Philippe Dufour, getreu seinem unabhängigen Geist, an einem Produktionsansatz in kleinem Maßstab festhält. Jede Uhr wird mit einem handwerklichen Touch gefertigt und die limitierte Produktion sorgt dafür, dass jedes Stück einen Sinn für Individualität hat und es zu einer einzigartigen Ergänzung jeder Sammlung macht.

Das Auktionsphänomen

Als die Nachricht vom 20-jährigen Jubiläum von Simplicity in der Uhrenbranche Einzug hielt, erreichten Vorfreude und Aufregung ihren Höhepunkt. Die Seltenheit der Kreationen von Philippe Dufour, gepaart mit dem Gedenkcharakter dieser Ausgabe, löste bei Sammlern und Investoren großes Interesse aus.

In den letzten Jahren haben sich seltene und limitierte Uhren zu begehrten Vermögenswerten in der Welt der High-End-Auktionen entwickelt. Die 20th Anniversary Simplicity, ein Höhepunkt der Uhrmacherkunst, stand unweigerlich im Rampenlicht renommierter Auktionshäuser. Die darauf folgenden Bietergefechte spiegelten nicht nur den monetären Wert der Uhr wider, sondern auch die emotionale und historische Bedeutung, die der Besitz einer Philippe Dufour-Kreation mit sich bringt.

Das Erbe der Einfachheit

Über ihren greifbaren Wert und ihre ästhetische Anziehungskraft hinaus verkörpert die 20th Anniversary Simplicity das bleibende Erbe von Philippe Dufour. Als Meisterhandwerker hat Dufour nicht nur eine Uhr geschaffen, sondern auch ein Symbol seines unerschütterlichen Engagements für die Bewahrung der Traditionen der Uhrmacherkunst. Mit ihrem zeitlosen Design und ihrer tadellosen Handwerkskunst dient die Simplicity als Brücke zwischen dem reichen Erbe der Uhrmacherei und der sich entwickelnden Landschaft des zeitgenössischen Luxus.

Der Einfluss von Philippe Dufour geht über die Grenzen seiner Werkstatt hinaus; Er hat eine neue Generation von Uhrmachern dazu inspiriert, den handwerklichen Ansatz zu übernehmen und bei jeder von ihnen geschaffenen Uhr nach Exzellenz zu streben. Die Einfachheit ist in vielerlei Hinsicht eine Manifestation der Philosophie von Dufour – einer Philosophie, die das Streben nach Perfektion über alles andere stellt.